sparkasse
  • msesolar
  • facebook. slash bullagin13
  • internetservice

Aktuelles

3:2-Sieg gegen Rentsch, wenn auch hart erkämpft
3:2-Sieg gegen Rentsch, wenn auch hart erkämpft
19/04/2014

Fc Gherdeina: Trocker Kurt, Werdaner Luca, Demetz Romed, Mittermair Peter, Vallazza Daniel, Valdemarca Vanni, Kostner Aron, Kerschbaumer Mirko, Rabanser Peter, Nemce Seljvir, Runggaldier Jonas.

Tore: 0/1 rentscher Eigentor in der 26. Sekunde, 0/2 Rabanser Peter in der 32. Minute, 1/3 Nemce Seljvir in der 70. Minute.

 

Das Spiel gegen Rentsch beginnt relativ gut für den FC Gherdëina. Gleich nach Spielbeginn läuft "Jones" Runggaldier Richtung Tor und passt den Ball in den Strafraum. Ganz unerwartet gelangt ein rentscher Verteidiger an den Ball, trifft ihn jedoch schlecht: der Ball gelangt somit als Eigentor ins rentscher Netz.

 

Jonas Runggaldier muss nach einer Muskelzerrung das Feld verlassen und wird von Jan Piere Prugger ersetzt.

Das Spiel verläuft unspektakulär, es folgen wenige Gelegenheiten, von denen kein Schuss ins Tor gelangt.

In der 32. Minute versucht Vanni sein Glück - der Ball wird vom Torwart jedoch in einen Corner quergeschlagen. Es folgt der Eckball-Schuss, der erstmals am Torpfosten abprallt; Peter Rabanser schießt den Ball dann durch einen Kopfschuss ins Tor. Nach diesem 2:0 - Vorsprung hofft man auf ein lockeres Spiel.

 

In der zweiten Halbzeit verschläft der FC Gherdëina jedoch regelrecht eine Aktion der der Rentscher, die nach nur drei ungehinderten Zuspielen vor Kurt Trockers Tor stehen und punkten. Die rentscher Mannschaft fasst somit neuen Ehrgeiz, kann den grödnern glücklicherweise jedoch kaum gefährlich werden; ganz anders Seljvir, der sich sehr viel Platz schaffen kann und somit die Rentscher mehrmals ins schwitzen bringt. In der 70. Minute erziehlt Seljvir dann das 3:1-Tor, nachdem er sich erneut durch gekonntes ausdribbeln Platz von der Verteidigung geschaffen hat.

In der 83. Minute, nach einem eindeutigen Foul auf Jan Piere Prugger, pfeift der Schiedsrichter jedoch zu lasten des FC Gherdëina. Die Rentscher nutzen diesen Strafschuss und holen auf, das Spiel endet somit mit einem Sieg für den FC Gherdëina.



ab   20/07/2024
Start der Saison 2024-2025 Normal 0 false false false IT ZH-CN X-NONE ...
ab   02/06/2024
Ende der Landesligasaison 23-24 Mit etwas Abstand blicken wir auf die Abschlusstabelle der Landesligasaison 23/24. Was für tolle Spiele, Spannung pur und was für eine super Leistung unserer Jungs in diesem Premierenjahr. Wir hätten es uns kaum besser ...
ab   01/05/2024
Einschreibungen Saison 2024/25 Sehr geehrte Fußball Kinder, Eltern und Mitglieder des FC Gherdëina.    mit großer Freude und Erwartung kündigen wir die Eröffnung der Einschreibungen für die bevorstehende Fußballsaison 2024/25 an. Es ist wied...
Ranking

Position
Club
Games
Tore
Points
1
SSV Brixen
30
85:26
78
2
Bruneck
30
66:29
57
3
Salurn
30
61:42
56
4
Latsch
30
57:41
53
5
Ahrntal
30
50:47
46
6
Gitschberg Jochtal
30
48:41
44
7
Terlan
30
42:41
42
8
Fc Gherdeina Sparkasse
30
51:54
40
9
Kiens
30
37:49
37
10
Weinstraße Süd
30
36:51
37
11
Voran Leifers
30
44:50
36
12
Riffian/Kuens
30
48:63
35
13
Schenna
30
44:56
34
14
Milland
30
37:48
33
15
St Martin Moss
30
38:65
25
16
Auswahl Ridnauntal
30
27:68
19


  • elektrobergmeister
  • schweigkofler
  • fudle
  • hofer
  • riffeser net
  • gw-world
  • coobiz  slash azienda slash ortisei-installatore-impianti slash co8167707
  • runggaldier org
  • lobis biz
  • valdanna